0
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Goebel

Ich muss gar nix Becher

Fine Bone China Porzellan | Goebel
Verfügbarkeit:
Anzahl
Preis
14,95
inkl. MwSt. Bei Bestellungen unter 35,00 zzgl. 3,95 € Versand. Darüber innerhalb Deutschlands kostenlos!

Ich muss gar nix Becher

Fine Bone China Porzellan | Goebel
Mit diesem hochwertigen Porzellan-Becher von Goebel macht Teetrinken einfach nur Spaß: Das witzige Design von Künstlerin Barbara Freundlieb sorgt für pure Lebensfreude. In einem satten Pink erstrahlt der geschmackvolle Becher aus „Fine Bone China“. Situationen, die ihr im täglichen Leben begegnen, hält Dr. Barbara Freundlieb in witzigen, spannenden und einzigartigen Momenten fest und zaubert uns damit ein Lächeln auf die Lippen. Der witzige Spruch „Ich muss gar Nix" lässt uns beschwingt in den Tag starten.

Die Künstlerin Barbara Freundlieb stammt aus dem Rheinland. Erst spät begann die promovierte Biologin ihre künstlerische Ausbildung an privaten Kunstakademien und ebnete sich ihren Weg in die Kunstwelt. Heute ist sie vor allem für ihre humorvollen Zeichnungen bekannt.
• mit viel Liebe zum Detail gestaltet
• aus angenehm leichtem „Fine Bone China“
• spülmaschinengeeignet
• ideal auch als Geschenk
• Füllmenge: 0,35 l
• Maße: 13,5 x 10,5 x 9,5 cm (L x B x H)
Weitere Artikel des Herstellers:
Goebel im Teepalast-Shop
Goebel
Die Firma Goebel steht seit 1871 für Liebe zum Porzellan. Für die beiden Firmengründer Franz Detleff und seinen Sohn William Goebel war das "Weiße Gold" von Anfang an mehr als nur eine Mischung aus Kaolin, Feldspat und Quarz. Frei nach der Philosophie "Hände machen Goebel" entstehen so auch heute noch individuelle Meisterstücke. Goebel bietet hochwertiges Porzellan in vielfältigster Form an.
Goebel ist heute in mehr als 60 Ländern aktiv. Die Kollektion des Traditionsunternehmens besteht aus knapp 2000 dekorativen und funktionalen Produkten, fast alle tragen Werke lebender oder klassischer Künstler. Das Spektrum reicht von Klassikern wie Monet bis hin zu modernen Pop-Art Künstlern wie Fazzino. Hier trifft Handwerk auf Kunst.